Flugplatzfest in Nardt

Samstag, 21. Mai 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Unter anderem ein sogenannter Schulgleiter wird bei den Flugschauen gezeigt, die der Aeroklub Hoyerswerda an diesem Wochenende bei seinem Flugplatzfest anbietet. Mittels von Personen gespanntem Gummiseil wird der historische Segler in die Luft katapultiert und legt anschließend eher Hopser zurück als dass er fliegt.

Zu sehen sind auf dem Flugplatz Nardt aber unter anderem auch eine Antonow 2, aus der man sich für einen Tandem-Fallschirmsprung stürzen kann, Formationsflüge von Segelflugzeugen oder ein schnittiges Düsenjäger-Modellflugzeug. Das Flugplatzfest besuchen kann man noch am morgigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben