Flinke Füße

Donnerstag, 18. Mai 2017

Einer der schnellsten Schüler am Mittwoch war Nico Noack. Foto: Hagen Linke

Eine 16,5 Meter lange Sprintstrecke absolvieren derzeit Hunderte Kinder in der Stadtregion Hoyerswerda im Sportunterricht – so wie hier Erstklässler aus der Grundschule „Am Park“. Beim „Kindersprint“ gilt es, neben Reaktionsvermögen und Schnelligkeit auch die Beweglichkeit unter Beweis zu stellen.

Der Parcours ist mit viel Elektronik versehen. Jedes Kind bekommt nach einem Durchgang einen „Laufzettel“, auf dem unter anderem die Gesamtzeit vermerkt ist. Die Schnellsten brauchten am gestrigen Mittwoch weniger als sieben Sekunden.

Der Laufparcours macht in den nächsten Tagen an einigen weiteren Schulen Station. Zum großen Finale sind die Kinder am 27. Mai ins Lausitz-Center eingeladen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben