Fleißige Steuerzahler

Dienstag, 14. August 2018

Foto: Uwe Schulz

Lauta. In der Stadt sprudeln die Steuern. Mit 5,42 Millionen Euro konnte die Verwaltung im vorigen Jahr eine Art Allzeithoch verzeichnen - verglichen mit 2015 und 2016 gut eine Millionen Euro an Steuermehreinnahmen.

Während die Gewerbesteuern nach Einbrüchen mit 2,85 Millionen Euro wieder etwa das Niveau von 2014 erreichen konnte, steigen die Einnahmen aus der Einkommenssteuer kontinuierlich leicht an, während die Grundsteuer stabil ist.

Allerdings: Es klettern auch die Ausgaben. Allein die Kreisumlage, die nach Bautzen abzuführen ist, stieg auf in diesem Jahr 2,34 Millionen Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben