Fledermäuse dürfen bleiben

Mittwoch, 18. Juli 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Keine Gefahr für den begonnenen Umbau der früheren Ernst-Schneller-Schule im WK I in Hoyerswerdas neue Oberschule sind die Fledermäuse, die sich dort eingenistet haben. "Wir können bauen, die Ausnahmegenehmigung liegt vor", sagt Dietmar Wolf, Fachbereichsleiter Bau im Rathaus.

Allerdings fange man nun nicht an der hier zu sehenden Seite an, wo die Tiere es sich unterm Dach gemütlich gemacht haben, sondern auf der Seite der Aula. Es wird erwartet, dass die Fledermäuse das Gebäude Anfang August, wenn ihr Nachwuchs groß ist, wieder verlassen. Man hänge aber auch Fledermauskästen auf.

Das Fehlen einer Abdeckung hatte es den Tieren möglich gemacht, sich die Schule als Quartier auszusuchen. Sie können langfristig auch bleiben beziehungsweise wiederkommen - wenn sie denn mögen. Während des Umbaus werden Einfluglöcher integriert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben