Finanzanteil wird aufgestockt

Mittwoch, 14. September 2016

Das Mehrgenerationenhaus am Schmelzteich in Bernsdorf. Foto: Ralf Grunert

Der Bernsdorfer Stadtrat wird in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag über eine Aufstockung der Gelder für das Mehrgenerationenhaus entscheiden. Bisher steuerte die Stadt jährlich 3.000 Euro bei. Hinzu kamen Bauhofleistungen, die sich nicht beziffern lassen.

Der Bund fordert eine städtische Beteiligung von mindestens 10.000 Euro im Jahr, um auch weiterhin in den Genuss von Zuschüssen zu kommen. Beraten wird das im Stadtrat nun erst einmal für den Zeitraum von 2017 bis 2020. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben