Film weckt Interesse

Samstag, 22. September 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Der vor ein paar Wochen veröffentlichte Spielfilm über den Hoyerswerdaer Bergmann und Musiker Gerhard Gundermann (1955 - 1998) hat spürbar das Interesse an ihm gesteigert. Uwe Proksch von der KulturFabrik merkt das zum Beispiel an der Nutzung des neuen Infoterminals im Bürgerzentrum, "Gundermanns Schaltzentrale".

"Da stehen zwar nicht Massen davor, aber so ein, zwei Leute sind es sehr oft", sagt der Geschäftsführer der KuFa. Beim Verein gibt es CDs, DVDs, das Buch zum Film sowie das "Poesiealbum" mit Gundermann-Texten.

Auch die im selben Haus befindliche Touristinformation hat sich auf Nachfragen eingestellt. Drei Tische waren zuletzt mit Plakaten, Zeitungsartikeln sowie Ton- und Bildträgern gefüllt. Es gibt sogar ein Faltblatt, das den Weg zum Grab auf dem Waldfriedhof weist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben