Gäste aus Kanada

Montag, 02. Oktober 2017

Scott Wood und seine Schwester Kendra Norris im Hoyerswerdaer Speicher No. 1. Foto: Silke Richter
Scott Wood und seine Schwester Kendra Norris im Hoyerswerdaer Speicher No. 1. Foto: Silke Richter

Einer der besten Fiddle-Spieler Kanadas gastiert derzeit zum ersten Mal in Deutschland. Die Tour von Scott Woods begann  in der Kulturkirche Weinberg in Dresden, bevor es den 46-Jährigen, seine Schwester Kendra Norris und seine 77-jährige Mutter Carolyn Woods nach Hoyerswerda in den Speicher No.1. zog.

Dort begeisterte er das Publikum mit Musik und Gesang. „Es hat uns hier sehr gut gefallen, deshalb kommen wir gerne wieder und dann nehmen wir uns auch Zeit, die Stadt und die Umgebung in der Lausitz näher kennen zu lernen“, versprach Woods. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben