Feuerwehreinsatz im Rathaus

Mittwoch, 03. Mai 2017

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr durch die Brandmeldeanlage (BMA) im Alten Rathaus in Hoyerswerda alarmiert. Es stellte sich heraus, dass durch ein angeschaltetes Cerankochfeld  eine Mikrowellen-Abdeckhaube angeschmort wurde.

Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Neustadt/Kühnicht und Altstadt mit 14 Personen sowie drei Löschfahrzeugen.

Der Einsatz war nach einer reichlichen halben Stunde beendet; der betroffene Bereich im Rathaus konnte nach dem Lüften wieder betreten werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben