Feueralarm bei Knappenrode

Freitag, 25. Mai 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Am Montag zwei Waldbrände zwischen Mortka und Koblenz beziehungsweise in Lauta, am Mittwoch einer bei Bröthen. Am gestrigen Donnerstag dann die Meldung, es gäbe gleich drei Brände bei Knappenrode.

Eine gemeldete Brandstelle bestätigte sich vor Ort zwar nicht. Dafür fraßen sich die Flammen an der Straße am Bahnhof einmal direkt neben der Fahrbahn und an einer zweiten Stelle etwas weiter im Wald durch das trockene Unterholz. Die beiden Brände konnten durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Insgesamt wurden etwa 600 Quadratmeter Waldboden in Mitleidenschaft gezogen, teilt die Stadt Hoyerswerda mit. Später rückten die Wehren dann erneut zu diesen Brandstellen aus, weil Passanten eine erneute Rauchentwicklung wahrgenommen hatten. Vor Ort bestätigte sich das Wiederaufflammen jedoch nicht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben