Feuer im Wald

Dienstag, 22. Mai 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Zu gleich zwei Waldbodenbränden in der Stadtregion ist die Feuerwehr am gestrigen Montag ausgerückt. Wie die Polizei mitteilt, geht sie davon aus, dass zwischen Mortka und Koblenz jemand vorsätzlich gezündelt hat.

Betroffen gewesen seien rund 300 Quadratmeter Wald. Bei einem Waldstück in Lauta sei es um eine gut viermal so große Fläche gegangen. Man prüfe dort den Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben