Feuer im Wäschekorb

Samstag, 27. Januar 2018

Bernsdorf. Ein Brand beschäftigte Feuerwehr und Polizei am Freitagmorgen an der Dresdener Straße in Bernsdorf. Einem Bewohner war die frühe Stunde wohl zum Verhängnis geworden. Laut Polizeibericht war er offenbar im Bad eingeschlafen, allerdings mit brennender Zigarette. Herabfallende Glut entzündete einen gefüllten Wäschekorb. 

Der Mieter konnte die Flammen löschen, musste aber mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.  Die Einsatzkräfte der Feuerwehr überprüften den Brandort. Ob die Wohnung bewohnbar bleibt, wird zu prüfen sein. Schließlich hatte der Rauch diese in Mitleidenschaft genommen. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben