Feier zum Abschied

Dienstag, 06. März 2018

Foto: Ulrike Herzger
Foto: Ulrike Herzger

Hoyerswerda. Nach 46 Jahren im Schuldienst dürfte Schulleiterin Birgit Flach (65) eigentlich schon ihre Pensionierung genießen. Sie kam aber der Bitte des Landesamtes für Schule und Bildung nach, noch bis Schuljahresende auf ihrem Posten in der Lindenschule zu bleiben. Auch darin sahen alle nochmals den Beweis, mit welcher Innigkeit sich Birgit Flach einst für den Beruf der Grundschullehrerin entschieden hatte.

Ganze Generationen haben unter ihren Fittichen die ersten Schritte ins Reich der Zahlen und Buchstaben gemeistert, bis sie im Jahre 2002 Direktorin der „Erich-Kästner“-Grundschule wurde und somit auch die Leitungstätigkeit hinzukam. Bedingt durch den Abriss der „Kästner“-Grundschule, wurde dann von 2006 an die „Lindenschule“ zu ihrer beruflichen Heimat.

In Anbetracht des bevorstehenden Abschieds hatte man im Kollegenkreis eine Dankeschön-Feier für die Pädagogin als Überraschung „eingerührt“. Diese ging nun schon im Vorfeld des eigentlichen Abschieds über die Bühne – in der Sporthalle, damit auch wirklich alle Platz fanden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben