FC Lausitz wird HFC

Samstag, 02. April 2016

Ab dem Sommer sollen in Hoyerswerdas Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion Fußballer für den Hoyerswerdaer FC (HFC) auflaufen. Das wünschen sich die Mitglieder des bisherigen FC Lausitz. Sie beschlossen am gestrigen Freitagabend mit großer Mehrheit eine entsprechende Änderung der Vereinssatzung. Auch der Entwurf für ein neues Vereinslogo ist schon fertig. Es ist in den Stadtfarben Grün und Weiß gehalten.

Beim HFC, hieß es, seien auch die Fußballer des jetzigen Hoyerswerdaer SV 1919 willkommen, der wie der FC Lausitz in der Kreisliga spielt. Die 1919-Mitglieder hatten vor wenigen Wochen zugestimmt, die Kräfte in einem Verein zu bündeln.

Die bisherigen HSV-Mitglieder können demnach in den FCL/HFC eintreten. Der HSV 1919, der mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, könnte aufgelöst werden. Die Gründung eines komplett neuen Vereins sei aus rechtlichen Gründen verworfen worden, hieß es am Freitag auf der Mitgliederversammlung des FCL. Alles zum Thema steht am Montag im Hoyerswerdaer Tageblatt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben