Fast ausgebucht

Montag, 12. Februar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nach und nach füllt sich das neue Wohngebiet Zur Alten Elster in der Altstadt. Nachdem die Stadtverwaltung bereits vier Grundstücke direkt an der Kolpingstraße verkauft hatte und auf einem schon gebaut wird, stimmte der Verwaltungsausschuss des Stadtrates zwei weiteren Veräußerungen in zweiter beziehungsweise dritter Reihe zu.

Einer der Käufer ist ein Arzt aus dem Seenlandklinikum. Insgesamt nimmt die Stadt durch die beiden Verträge rund 140.000 Euro ein. Der Quadratmeterpreis beläuft sich auf etwas mehr als 43 Euro.

Wie es aus dem Rathaus heißt, sind für März weitere drei Vergabebeschlüsse für verbindlich reservierte Parzellen vorgesehen. Für die restlichen sieben Grundstücke sei man im Augenblick mit neun Interessenten im Gespräch. Der größte Teil der Baufläche war bis zum Abriss 2014 Schulgelände. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben