Exotische Gefiederte

Mittwoch, 04. April 2018

Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. „In ein Tropenhaus gehören auch Vögel.“ Das jedenfalls findet der Hoyerswerdaer Zoochef Eugène Bruins.

Bei den Zooführungen am Karfreitag erfuhren die Besucher von Tierpädagogin Silke Kühn: „Wir haben bald wieder frei fliegende Vögel. Die sind schon da, aber noch in Quarantäne.“

Es handelt sich um sechs Rotohrbülbüls (einer davon ist im Bild zu sehen), vier Dreifarben-Glanzstare, zwei Purpur-tangaren sowie einen Flammenkopf-Bartvogel. Sie sitzen noch in Volieren im Obergeschoss des Tropenhauses.

Bevor man den 13 Gefiederten das gesamte Haus als Flugraum zur Verfügung stellt, muss man sichergehen, dass sie keine Parasiten in sich tragen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben