Ex-ZDF-Kulturchef liest

Donnerstag, 11. Januar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Sein neues Buch „So viel Anfang war nie – Notizen aus der ostdeutschen Provinz“ stellt der frühere Leiter der Aspekte-Redaktion des ZDF, Christhard Läpple, am 17. Januar ab 19 Uhr im Bürgerzentrum an der Braugasse 1 vor. Es erzählt, beginnend 1990, über ein Dorf am Rande von Berlin.

Läpple hatte in seinem Buch „Verrat verjährt nicht“ auch die Geschichte einer Hoyerswerdaer Lehrerin aufgeschrieben, die Ende der 1970er als Agentin des Ministeriums für Staatssicherheit in den Westen eingeschleust worden war. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben