Essen angebrannt

Freitag, 27. Mai 2016

Foto: Archiv

Feuerwehr und Polizei sind am Donnerstagabend gegen 21 Uhr zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in die Ratzener Straße gerufen worden. Zeugen bemerkten starken Rauch.

Der 72-jährige Bewohner hatte Essen in der Mikrowelle erwärmt und setzte sich derweil vor sein Fernsehgerät. Vermutlich durch eine zu hohe Leistungseinstellung entstand in der Mikrowelle ein Brand. (ms/hl)

Zurück

Einen Kommentar schreiben