Erste Lesung

Montag, 05. November 2018

Genealoge und Autor Hans-Jürgen Schröter aus Wittichenau (re.), Illustrator Joerg Tausch und Verleger Dr. Andreas Gerth (li.). Foto: Kirschke
Genealoge und Autor Hans-Jürgen Schröter aus Wittichenau (re.), Illustrator Joerg Tausch und Verleger Dr. Andreas Gerth (li.). Foto: Kirschke

Lohsa. 2019 erscheint im Oberlausitzer Verlag als Band 1 „Johann von Schadowitz. Krabat der Oberlausitz. Eine Faktensammlung“. Das Buch soll als Lehr- und Lernmaterial für Schulen, Universitäten und Institute dienen. Es fasst Johann von Schadowitz‘ Lebensdaten zusammen. Geschrieben ist es als wissenschaftliches Fachbuch – mit Bildern, Zitaten, Karten und unzähligen Quellen. 2021 folgt als Band 2 „Johann von Schadowitz. Krabat der Oberlausitz. Eine biografische Erzählung.“ Beide Bücher behandeln als wesentlichen Handlungszeitraum einen Abschnitt von 1520 bis 1725.

Am Freitag las Autor Hans-Jürgen Schröter im Zejler-Smoler-Haus in Lohsa erstmals aus den Manuskripten. Er forscht zu der Thematik seit vielen Jahren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben