Erstaunliche Öfen

Dienstag, 20. Dezember 2016

Foto: Heinz Hirschfeld

Eine besonders „heiße“ Überraschung gab es jetzt im Bergbaumuseum Energiefabrik in Knappenrode. „Madame Rosa“, Puppen- und Schauspielerin Uta Davids aus Cosel, die inzwischen zu einer Art Maskottchen der Energiefabrik geworden ist, erklärte in einer Sonderführung durch Sachsens größte Ofen- und Feuerstättenausstellung den Besuchern anhand von etwa 100 verschiedenen Öfen, wie sich der Ofen in den Jahrhunderten zu einem zentralen Punkt der Gemütlichkeit, des Kochens und Backens sowie der Badekultur entwickelte.

Den Höhepunkt der Sonderführung mit „Madame Rosa“ bildete der Besuch der „Ofenbox“. Die Besucher bekamen von Museumsleiterin Kirstin Zinke Glühwein und Weihnachtsgebäck serviert, während „Madame Rosa“ es sich am flammenzüngelnden Kamin gemütlich machte, Weihnachtslieder anstimmte und Märchen erzählte. Mit ihrer lebendigen Erzählart begeisterte sie sogar die Erwachsenen mit den Märchen vom „Feuermännlein“ und der „klugen Grete“. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben