Ersatzteil-Mangel

Freitag, 22. März 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Vor zehn Jahren investierte die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda (WH) rund 800.000 Euro in den Elfgeschosser Virchow-Straße 60, baute ihn zum Zuse-Hochhaus um. Vor allem die LED in den Balkonbrüstungen begeistern seitdem bei Nacht an der Congresshotel-Kreuzung.

Einige der LED-Leuchten sind aber mittlerweile außer Betrieb. Wie die Wohnungsgesellschaft auf Anfrage erklärt, können diese jedoch nicht mehr einfach so ersetzt werden, weil es dafür keine Ersatzteile mehr gibt.

„Als Alternative bliebe uns hier nur der Ersatz der LED durch vollkommen neue. Dies entspräche kostenseitig fast einer Modernisierungsmaßnahme und wurde deshalb noch nicht als unbedingt erforderlich angesehen", teilt WH-Sprecherin Petra Scholz mit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben