Ersatz für altes Pumpwerk

Sonntag, 07. Januar 2018

Foto: Gernot Menzel

Bernsdorf. Die vom Abwasserzweckverband (AZV) "Kamenz-Nord" für 2018 ins Auge gefassten Investitionen werden mit 500.000 Euro ein überschaubares Maß haben.

Der größte Kostenposten mit 150.000 Euro ist der Ersatz des Schneckenpumpwerkes in der Kläranlage Bernsdorf. Das hat die Grenze seiner Haltbarkeitszeit erreicht. Eine weitere Instandhaltung wird als unrentabel eingestuft. Daher ist nun Ersatz fällig.

Dem AZV „Kamenz-Nord“ gehören die Städte Bernsdorf und Lauta sowie die Gemeinde Elsterheide als Mitglieder an. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben