Ernte-Einbußen

Montag, 23. Juli 2018

Foto: Silke Richter

Nardt. Die Ernte ist in diesen Tagen - so wie hier auf einem Feld bei Nardt - eine recht staubige Angelegenheit. Und auch sonst ist die Trockenheit der letzten Wochen nichts, was Landwirten Freude bereitet.

Roland Nuck von der Bergener Landwirtschaftsgesellschaft etwa berichtet von deutlich kleineren Körnern bei Gerste und Roggen. Raps und Weizen seien zwar noch nicht geerntet. Man rechne aber gegenüber dem Durchschnittsertrag mit mindestens fünfzig Prozent Einbußen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben