Erneuerung geplant

Freitag, 24. Juni 2016

Foto: Uwe Schulz

Die Deichsanierung am Hoyerswerdaer Schwarzwasser hat es mit sich gebracht, dass die Landestalsperrenverwaltung auch alle unbefestigten Wege zwischen Spohla und Zeißig bzw. der Jenschwitzbrücke herrichten ließ. Die Brücke über das Schwarzwasser allerdings gehört der Stadt Wittichenau.

Die hier schon seit Längerem fehlenden Geländerteile auf beiden Seiten sollen zeitnah ersetzt werden, war aus dem Bauamt zu erfahren. Mittelfristig sei eine andere Lösung für das nicht mehr zeitgemäße Geländer geplant. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben