Erneuerung beginnt

Samstag, 16. Juli 2016

Foto: Mirko Kolodziej

An Hoyerswerdas Lausitzhalle haben vorbereitende Arbeiten zur schon länger avisierten Sanierung der Glasfront – zunächst im Bereich der Sparkasse – begonnen. Von der Geschäftsführung heißt es, als erstes würden hier Stahlträger eine feuerfeste Ummantelung bekommen.

Erneuert würden auch Beleuchtung und Dämmung. Vorgesehen ist, die derzeitige Einfach- durch eine Doppelverglasung zu ersetzen. Das soll helfen, Energie einzusparen. Den Arbeiten vorausgegangen war eine Verlängerung des Mietvertrages mit der Sparkasse um zehn Jahre.

Ähnliche Arbeiten sind auch im Bereich des unteren Foyers geplant, sowohl in Richtung Lausitzer Platz als auch zum Atrium hin. In diesem Zusammenhang läuft ein Fördermittelantrag für das Bundesprogramm Stadtumbau Ost. Vorgesehen ist neben der energetischen Sanierung auch der Einbau eines Fahrstuhls. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben