Erinnerungen an den Aufbau

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Grafik aus "Erinnerungen"

So sah ein Künstler den Aufbau der Hoyerswerdaer Neustadt mithilfe eines Portalkrans. Das Bild findet sich in einer gerade erschienenen Veröffentlichung des Hoyerswerdaer Kulturbundes.

In "Erinnerungen - Hoyerswerda im Aufbau" ist auf 160 Seiten die Geschichte von Neu-Hoyerswerda nachzulesen, die 1955, also vor genau 60 Jahren begann. Von der Standortwahl für die Werkssiedlung für das Kombinat Schwarze Pumpe über die Neubaugebiete in der Altstadt bis hin zu den WKs der Neustadt werden Ausschnitte der Planungen und Ergebnisse bis heute gezeigt. 

Federführender Autor des Heftes ist Peter Biernath (79), der 1959 beim Aufbaustab unter Chef-Architekt Richard Paulick und seinem emsigen Stellvertreter Rudolf Hamburger anfing. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben