Andrang bei der MitSingeNacht

Montag, 14. August 2017

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Zum ersten Mal lud die LebensRäume-Genossenschaft Hoyerswerda zur MitSingeNacht in ihren Familienpark im Stadtzentrum. Rund 250 bis 300 Sangesfreudige folgten dem Aufruf. Musiklehrerin Kerstin Lieder und Musikschulinhaber André Bischof gaben die Vorsänger und begleiteten die SängerInnen auf Keyboard und Gitarre.

Angestimmt wurden Volkslieder ebenso wie Klassiker von den Puhdys oder Rio Reiser. Mit "Marmor, Stein und Eisen bricht" kam auch der Schlager zu Ehren. Einziges englisches Stück war "Let it be" von den Beatles. Der Song hatte es bei einer Facebook-Abstimmung auf die Liste der Songs für diesen Abend geschafft.

Angesichts des Erfolgs ist von einer Neuauflage der Mitsinge-Veranstaltung auszugehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben