Envia bleibt Partner

Donnerstag, 30. Juni 2016

Foto: enviaM/Mitnetz

Der Elsterheider Gemeinderat hat jetzt mehrheitlich dem Abschluss eines Konzessionsvertrages für die Stromversorgung in der Gemeinde mit der envia Mitteldeutsche Energie AG (hier eine Anlage von deren Tochter Mitnetz) zugestimmt. Die enviaM war bereits zuvor Versorger und wird es nun auch für die nächsten 20 Jahre sein.

Das Unternehmen setzte sich gegen die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) durch, die als zweiter Bieter ins Rennen um die Konzession gegangen waren. Konzessionsverträge werden in der Energiewirtschaft abgeschlossen, um den Versorgungsunternehmen die Nutzung öffentlicher Verkehrswege für die Verlegung und den Betrieb von Energieversorgungsleitungen zu ermöglichen.

Die VBH kamen aber noch zum Zug: Sie sind für die nächsten 20 Jahre Partner der Gemeinde Elsterheide bezüglich der Gasversorgung in Geierswalde. Hier war bisher die SpreeGas aktiv, die ebenfalls ein Angebot abgegeben hatte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben