Entschlammungs-Pause

Freitag, 23. Februar 2018

Foto: Gernot Menzel

Bernsdorf. Im November war mit der Entschlammung des Schlossteiches am Bernsdorfer Rathaus begonnen worden. Anhaltende Minusgrade hatten diese Arbeiten einige Zeit später gestoppt.

Wieder aufgenommen werden sollen sie nach Möglichkeit am 5. März. Wie Steffen Moschke vom Bauamt im Kreise der Stadträte erklärte, werden mindestens fünf Grad plus benötigt.

Sobald die Bedingungen stimmen, sollte es recht flott vorangehen. Neben der Entschlammung ist auch noch die Befestigung des Teichufers mit Faschinen zu realisieren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben