Engagement gewürdigt

Mittwoch, 06. Dezember 2017

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Karl-Heinz Seitz ist dieses Jahr Preisträger der Ehrung, mit der die Stadt Hoyerswerda besonderes bürgerschaftliches Engagement würdigt. Im Bürgerzentrum bekam der 74-Jährige die Günter-Peters-Ehrennadel überreicht.

Seitz ist fast 50 Jahr freiwilliger Feuerwehrmann, aktiv im Verein der Zoofreunde sowie im Anglerverein und im Schützenverein "Heideland" in Bröthen/Michalken. "Was er in seiner Freizeit leistet, ist unglaublich", sagt Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU).

Die Günter-Peters-Ehrennadel ist nach Maler, Museumsdirektor und Zoogründer Günter Peters (1907 - 1987) benannt. Die Stadt verleiht sie seit dem Jahr 1999. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben