Energiesparer mit Vertrag

Montag, 15. Mai 2017

Angelus Schindler, Energiemanager der Stadt Hoyerswerda, überreicht Birgit Böhme vom Foucault-Gymnasium den Energieeinsparungsvertrag.  Foto: Demczenko
Angelus Schindler, Energiemanager der Stadt Hoyerswerda, überreicht Birgit Böhme vom Foucault-Gymnasium den Energieeinsparungsvertrag. Foto: Demczenko

Schüler nutzen ihr Schulhaus täglich für den Unterricht, Ganztagsangebote oder Freizeitaktivitäten, bringen dem Gebäude selbst aber meist wenig Interesse entgegen. Um das zu ändern, läuft seit Beginn des aktuellen Schuljahres am Foucault-Gymnasium Hoyerswerda und an drei anderen sächsischen Schulen das Projekt „Energiesparfüchse“. Die Schüler beschäftigen sich mit dem Heizungs- und Belüftungssystem des Gebäudes, der Helligkeit in den Klassenräumen sowie dem Stromverbrauch von im Unterricht genutzten elektrischen Geräten. 

Nach Monaten intensiver Zusammenarbeit gibt es nun erste Einsparungsergebnisse, doch weitere Verbesserungen sind möglich.

Von den künftigen geringeren Ausgaben für Energie am Foucault-Gymnasium sollen die Schule und die Stadt Hoyerswerda als Schulträger zu je 50 Prozent profitieren, sagte Hoyerswerdas Energiemanager Angelus Schindler. Er überreichte einen Energieeinsparungsvertrag an die stellvertretende Schulleiterin Birgit Böhme. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben