Endspurt in Burgneudorf

Freitag, 29. September 2017

Foto: Horst Kruscha

Nach 13 Wochen Bauzeit nähert sich die Erneuerung der Neustädter Straße in Burgneudorf dem Ende. Seit Mitte der Woche wird die Asphaltdecke aufgetragen.

Nachdem es im Ort einigen Unmut darüber gab, dass es offenkundig nicht so schnell vorwärts ging wie angekündigt, ist der Termin für die Straßenfreigabe nach Auskunft der Spreetaler Gemeindeverwaltung nun der 16. Oktober. Die Arbeiten, die mit den Sommerferien begannen, sind die Fortsetzung des im vorigen Jahr erfolgten Ausbaus der Kreuzung der Spremberger- mit der Neustädter Straße.

Bis zur Spreebrücke wurde nun die Fahrbahn auf 6,40 Meter Breite erweitert. Neben einer Regenwasserleitung neu sind auch die Gehwege. Zudem mussten Gas-, Wasser- und Stromleitungen angepasst werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben