Endspurt beim Umbau

Mittwoch, 19. Juli 2017

Foto: Hagen Linke

Kaum wiederzuerkennen sind die Räume im ehemaligen Vereinshaus „Alter Bahnhof“ in Wittichenau. Seit Anfang des Jahres wird das Gebäude zum Hort umgebaut – hier ist Maler Robert Weickelt im künftigen Kreativraum zu sehen. Davor waren die letzten Nutzer, ein Gaststättenbetreiber, der Schulclub und die Mrs. Nikovich-Stiftung ausgezogen.

Umgebaut werden seit Januar zunächst das Erd- sowie das Obergeschoss. Zudem wurden die Voraussetzungen geschaffen, um perspektivisch auch den Dachboden für den Hortbetrieb nutzen zu können. Am 2. August wird der Hort eröffnet. Betrieben wird er vom Christlich-Sozialen Bildungswerk. Platz ist zunächst für 80 Grundschüler. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben