Einsatz für grüne Wand

Donnerstag, 26. Juli 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Drei Ebenen Grün haben die Leute, die im Grünen Hein wohnen: ihren Rasen, die Hecke und dann - hier im Hintergrund - große Bäume auf der Brache zwischen Hufeland-, Heim- und Schweitzerstraße.

Damit diese Bäume erhalten bleiben - auch als Schutz gegen Bahnlärm - tun sich im Moment nach Angaben der Organisatorin 30 bis 40 Leute zusammen. Sie wollen die Bebauungspläne für die Fläche kritisch begleiten.

Geplant sind vier Dreigeschosser und 26 Doppelhäuschen. Man wolle das Ganze aber keineswegs verhindern. "Wir wollen eine sinnvolle Gestaltung", so die Frau - also eine Gestaltung mit den Bäumen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben