Eine Straße drumherum

Mittwoch, 24. Februar 2016

Die rote Linie ist ein denkbarer Verlauf einer neuen Ortsumfahrung. Skizze: Privat

Eine Studie soll darüber Aufschluss geben, wie die Staatsstraße 94 von Bernsdorf aus in Richtung Brandenburg fortgeführt werden kann. Sachsens Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird diese Studie in diesem Jahr erstellen.

Vorstellungen über den möglichen Trassenverlauf gibt es unabhängig davon bereits. Demnach könnte die Straße nördlich um Wiednitz und südlich um Grünewald herum als eine Art doppelte Ortsumfahrung gebaut werden.

Die neue Straße würde in diesem Fall knapp zehn Kilometer lang werden, etwa 5,5 Kilometer würden auf sächsischen Territorium verlaufen, der Rest im Brandenburgischen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben