Ein Gehwegsstück fehlt noch

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Der Zustand des Gehweges an der Pestalozzistraße in Bernsdorf auf Höhe der Grundschule bot schon vor ein paar Jahren Anlass zu Kritik. Daraufhin hatte der Bauhof den Abschnitt zwischen der Bushaltestelle und der Einmündung Schweitzerstraße neu gepflastert. Das ist drei Jahre her.

Im Stadtrat wurde jetzt in der Einwohnerfragestunde daran erinnert, dass noch der Restabschnitt des Gehweges zwischen Haltestelle und dem Abzweig der Straße Am Wirschk auf Vordermann gemacht werden müsste. Vielleicht, so die Hoffnung, könnte das der Bauhof ja im kommenden Jahr erledigen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben