Einbruch ins Eigenheim

Samstag, 08. Juli 2017

Das knapp 40-stündige Leerstehen eines Einfamilienhauses in Hoyerswerdas Fritz-Heckert-Siedlung hat jemand für einen Einbruch genutzt. Wie die Polizei informiert, sei während der Abwesenheit der Bewohner ein Fenster gewaltsam geöffnet worden.

Als die Besitzer am gestrigen Freitag zurückkehrten, stellten sie ihren Angaben zufolge das Fehlen von Bargeld sowie eines Fernsehers und einer Spielkonsole fest. Angaben über die Höhe des Schadens waren der Polizei zunächst nicht möglich. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben