Einbrecher in Kirchengebäude geschnappt

Sonntag, 21. Juli 2019

Hoyerswerda. Der Schein seiner Taschenlampe verriet einen Einbrecher am Sonntag um 3 Uhr morgens. Er war durch ein Fenster in das Lutherhaus neben der Johanneskirche eingebrochen. Jemand, der den Lampenschein sah, alarmierte die Polizei. Die nahm vor Ort einen 30-jährigen Deutschen fest. Das Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Einbruchsdiebstahl. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.