Ein zweiter Gundi

Montag, 28. Januar 2019

Foto: Pandorafilm / Peter Hartwig

Hoyerswerda. Für seine Darstellung des Hoyerswerdaer Musikers und Bergmanns Gerhard Gundermann (1955 - 1998) im Film "Gundermann" ist Alexander Scheer mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Bester Darsteller" gab es 10.000 Euro.

Bei der Preisverleihung in München begründete die Jury ihre Wahl damit, dass Scheer sein Versprechen an Regisseur Andreas Dresen gehalten habe, Gundermann zu spielen mit allem, was er habe: Er habe sich den Musiker übergezogen wie eine zweite Haut.

"Wie Alexander Scheer hier die Waage zwischen Drama und Komödie auslotet und dabei auch noch musikalisch hundertprozentig überzeugt, ist beeindruckend und berührend", heißt es. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben