Ein neuer Bahnhaltepunkt

Mittwoch, 01. März 2017

Foto: Andreas Kirschke

Bürgermeister Thomas Leberecht (CDU/2.v.l.) führte jetzt seine ersten Informationsstunde für Lohsa-Dorf und Lohsa-Siedlung durch. Unter anderem war die Niederschlesische Magistrale ein Thema, auf der ab Ende 2018 wieder Züge rollen sollen.

Die Deutsche Bahn AG will nahe der Kreisstraße K 9219 einen neuen Lohsaer Bahnhaltepunkt schaffen, die Gemeinde diesen um Parkplätze und eine touristische Infotafel ergänzen.

Der neue Standort des Haltepunktes ]wird von Einwohner als weniger günstig erachtet. Der frühere Haltepunkt lag näher am Ortskern.

Das frühere Bahnhofs-Gebäude, so lautete ein Vorschlag während der Informationsrunde, wäre geeignet, dem Eigenbetrieb der Gemeinde als neues Domizil zu dienen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben