Ein Hase zu Ostern?

Donnerstag, 24. März 2016

Foto: Katrin Demczenko

Soll man Kindern zu Ostern ein Zwergkaninchen schenken? Der Hoyerswerdaer Zoohändler Frank Kaasche rät dazu, sich die Sache ganz genau zu überlegen: Voraussetzung sei artgerechte Haltung.

Dazu gehöre neben einem mindestens ein Meter großen Käfig auch regelmäßiger Auslauf in einem Garten. In der Wohnung dürfe das Tier keine Kabel erreichen - sonst sei Knabbern angesagt.

Üben können Kinder den Umgang mit Kaninchen auf der Hoyerswerdaer Jugendfarm. Wer hier etwas über die richtige Pflege gelernt hat, kann es dann auch zu Hause. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben