Ein Deutscher Meister ist 80

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Bernd Nasdala feierte mit vielen seiner Sportkameraden seinen Ehrentag im Irish-Pub „Black Raven“, wo auch ihr Stammtisch steht. Foto: Rele

Hoyerswerda. Bernd Nasdala begann Mitte der 1960er-Jahre bei Dynamo Hoyerswerda/Nardt mit dem Volleyball-Sport. Er hatte seinerzeit großen Anteil am Aufstieg der Hoyerswerdaer 1. Herrenmannschaft von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga Cottbus.

Den größten sportlichen Erfolg feierte Bernd mit seinen langjährigen Sportfreunden Mietke, Spangenberg, Siegemund, Neffe und seinem Bruder Horst bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren im Jahr 1995, bei denen die Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda sensationell den Titel errangen. Erst im Alter von 70 Jahren verabschiedete er sich aus dem aktiven Spielgeschehen.

Bernd Nasdala trug und trägt mit vielen seiner Aktivitäten vorbildlich zum Gelingen der Vereinsarbeit bei. Seit mehr als 50 Jahren organisiert er den traditionellen Frühschoppen der Volleyballer, und als „Chefmacher“ ist er der Einzige, der an allen 20 Himmelfahrtstouren des Vereins teilgenommen hat. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben