Ein Café als Test

Freitag, 01. Juni 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Auf ein Experiment lassen sich Altstadtmanagerin Dorit Baumeister, Axel Fietzek von der Lebensräume-Genossenschaft, Café-Betreiberin Monique van Nuland, Altstadtmanager Frank Graumüller und Wirtschaftsförderin Franziska Tennhardt (von links nach rechts) ein.

Im Fließhof, welcher der Genossenschaft gehört, öffnet am Montag der erste "Testladen". Monique van Nuland, die in Bröthen das Hofcafé betreibt, wird am Fließ für vier Wochen mit einer Art Zweigstelle präsent sein. Es gibt nachmittags und abends vor allem Crepes.

Beim Projekt "Testladen" von Citymanagement und Wirtschaftsförderung können Gewerbetreibende in leer stehenden Geschäften für drei Monate Ideen austesten. Sie müssen dafür keine Miete bezahlen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben