Ein Ball rund um die Kartoffel

Dienstag, 07. November 2017

Das Programm beim Kartoffelball ist stets ein Fest der Trachten.  Foto: Herzger
Das Programm beim Kartoffelball ist stets ein Fest der Trachten. Foto: Herzger

Bergen. Zum 37. Mal ging am vergangenen Samstag in Bergen der beliebte Kartoffelball über die Bühne. Das heißt aber nicht, dass die Bergener nur unter sich sind. Auch unmittelbare Nachbarn wie die Seidewinkler und Neuwieser sowie Gäste aus der Umgebung sind gern mit von der Partie.

Dass dieses Fest zunehmend auch bei der Jugend seinen Platz findet, spiegelte der vergangene Samstagabend wider, wobei die in Tracht gekleideten Bergener Mädels und Jungs den Elsterheider Trachtenverein „Elsterland“ e.V. bereits seit einigen Jahren aktiv unterstützen, indem sie für die zuverlässige Versorgung an den Tischen und an der Bar sorgen und viele aus der Seidewinkler Jugend waren quasi den Spuren ihrer Eltern in Tracht und Tanz-Enthusiasmus gefolgt. 

Bevor dann bis nach Mitternacht ausgiebig das Tanzbein geschwungen wurde, durfte natürlich auch das traditionelle Spiel um die stets ausgelobten drei Preise nicht fehlen: Je ein Sack Kartoffeln mit fünf, zehn und 15 Kilogramm. Sieger war der Mann, der innerhalb einer Minute, auf einer kleinen Reibe, einen Rettich am kürzesten geraspelt hatte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben