Eigentümer-Wechsel

Montag, 17. Juli 2017

Foto: Dekra

Investitionen in den Lausitzring sind in der nächsten Zeit zu erwarten. Sie hängen zusammen mit einem Verkauf der Rennstrecke bei Klettwitz.

Die Sachverständigenorganisation Dekra - organisiert als Verein - teilt mit, sie werde die Rennstrecke zum 1. November übernehmen. Bisher wird sie von der EuroSpeedway Verwaltungs GmbH betrieben.

Die Investitionen bedeuten nach Auffassung von Beobachtern aber, dass der Rennsport auf dem Lausitzring in den Hintergrund rücken dürfte. Die Dekra, die am Standort bereits seit 2003 ein sogenanntes Technology Center betreibt, will ihn nämlich als Teil ihres Testverbundes für automatisiertes und vernetztes Fahren zum Prüfzentrum ausbauen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben