Eiche bleibt stehen

Donnerstag, 07. März 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Alexandras „Mein Freund der Baum“ erklang am gestrigen Mittwoch an der Hufelandstraße aus einem kleinen Lautsprecher. Die alte Eiche betreffend, zu der seit Montag schon ein Schutzantrag beim Verwaltungsgericht lag, war der Protest erfolgreich, aber laut Rathaus gar nicht nötig.

Zwar habe ursprünglich einmal seitens der Bauherren für das neue Wohngebiet im WK V die Absicht bestanden, hier eine Zufahrt zu bauen. Aber schon nach Gesprächen im Herbst sei auf einen Fällantrag verzichtet worden.

Die Eiche bleibt also stehen. Rund 50 andere Bäume im Quartier betreffend  läuft jedoch noch ein Antrag auf eine Sonderfällgenehmigung beim Landratsamt Bautzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben