Ehrennadel vergeben

Dienstag, 26. September 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Eine Abstimmung über eine Auszeichnung hat es am Abend im Hoyerswerdaer Stadtrat gegeben - hier an der Wahlurne: Ursula Biel von der Linksfraktion. Zu entscheiden war, wer in diesem Jahr mit der Günter-Peters-Ehrennadel für sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet werden soll.

Durchgesetzt hat sich wie in den Vorjahren als größte Fraktion die CDU mit ihrem Vorschlag. Damit wird im Dezember bei einer Festveranstaltung Karl-Heinz Seitz geehrt.

Er engagiert sich unter anderem bei der Freiwilligen Feuerwehr der Altstadt und im Verein der Zoofreunde. Weitere Vorschläge für die Auszeichnung waren Verena Socher vom Patendienst für Krankenhaus-Patienten, der Präsident des Sportclubs Torsten Ruban-Zeh, Helga Nickich von der RAA, Kantor Johannes Leue, Reinhard Mäding vom Nachbarschaftshilfeverein sowie als Sammelvorschlag der Freien Wähler symbolisch sämtliche Freiwillige Feuerwehrleute der Stadt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben