Ehrenamt ist unbezahlbar

Samstag, 13. August 2016

Monika Pakoßnick gehört zu den aktiven Ehrenamtlern in Koblenz am Knappensee. Foto: Uwe Schulz
Monika Pakoßnick gehört zu den aktiven Ehrenamtlern in Koblenz am Knappensee. Foto: Uwe Schulz

Der Koblenzer Ortsvorsteher Jens Kieschnick weiß: „Das Ehrenamt muss man würdigen, denn es ist nicht zu bezahlen.“ Zu den Helfern gehört Monika Pakoßnick. Sie  ist bei den Senioren aktiv und im Frauenverein. Beim Thema Ländliche Erwachsenenbildung kennt sie sich aus. Und so gibt es im Dorfgemeinschaftshaus hin und wieder eben Veranstaltungen mit Bildungscharakter.

Seit kurzem ist das Dorfgemeinschaftshaus auch für Rollstuhlfahrer problemlos erreichbar. An der Seite baute man eine Rampe an, auch wenn beim Bau nicht daran gedacht wurde, die Fläche unter den Gittern zu befestigen. Jetzt wächst hier sogar schon das Gras durch. Aber auch dafür wird es eine Lösung geben, ist sich Monika Pakoßnick sicher: „Man muss eben dran bleiben an den Dingen.“ (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben