Drogen-Verdacht

Mittwoch, 08. Juni 2016

Erst hat ein 28-Jähriger Haschisch konsumiert und sich dann hinter ein Lenkrad gesetzt - so wird vermutet. Nun drohen ihm, sollte sich der erste Verdacht der Polizei bestätigen, eine Geldbuße, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei.

Der Mann fuhr am Dienstagabend im Hoyerswerdaer WK VI in eine Polizeikontrolle. Ein Drogenschnelltest habe angeschlagen, meldet die Pressestelle der Polizei. Genaues werde man wissen, wenn das Ergebnis einer Blutanalyse vorliegt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben