Drogen-Verdacht

Freitag, 14. Oktober 2016

Wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln muss sich ein 24-Jähriger verantworten, der in Hoyerswerdas Neustadt einer Polizeistreife in die Arme gefahren ist. Wie mitgeteilt wird, fiel er auf, weil er spätabends auf einem unbeleuchteten Fahrrad unterwegs war.

Angehalten wurde er in der Lieselotte-Herrmann-Straße. Die Beamten fanden bei ihm eine Dose, die Cliptütchen mit kristallinen Anhaftungen beinhaltete. Es besteht also der Verdacht, dass der Mann mit synthetischem Rauschgift umgeht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben