Drogen, aber keine Fahrerlaubnis

Mittwoch, 03. Oktober 2018

Hoyerswerda. Am Tag der Deutschen Einheit kurz vor 3 Uhr morgens hielt eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda einen Pkw Daimler-Chrysler CLS an, welcher auf der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 49-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte zudem positiv. Die Folge: Eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer und die Einleitung eines Strafverfahrens sowie die Untersagung der Weiterfahrt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Gegen den nicht anwesenden, 53-jährigen Pkw-Halter wurde ebenfalls ein Strafverfahren wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben